Radiomaster TX16S Antennenumbau "ANTFREE"
 

TX16S Antfree3.JPG

Antfree-Umbau an der TX16S

Nachbau auf eigenes Risiko!!

Da ich das interne Sendemodul nur für Spielzeug nutze, hab ich mich entschieden die 2,4Ghz-Antenne nach innen zu verlegen. So sieht der Sender deutlich schlanker und moderner aus.

Ich konnte keine Einbußen bzgl. Reichweite oder ähnliches feststellen, und wenn: für Spielzeugmodelle wäre es mir egal. Alle anderen Modelle fliegen mit Futaba oder Crossfire.

Benötigt wir ein 3D-Druckteil und eine 2,4Ghz-Antenne mit uFL-Anschluss. Ich hab hierzu eine von einem FrSky-RX genommen, die gabs mal günstig im 5er Pack....

TX16S Antennenumbau Teile.JPG
 TX116S Innen Antenne.JPG
TX16S Kabel Achtung.JPG

Für den Umbau muss natürlich der Sender geöffnet werden. Das sind die 4 Schrauben auf der Rückseite.

Sobald der Sender offen ist, bitte auch die Kabel der Gimbals kontrollieren. Bei mir ist eines immer an der Federbrücke des Gasknüppels gestriffen. Das hätte sich über die Zeit bestimmt durchgeschliffen und Ärger verursacht. Kabel hab ich etwas anders verlegt, somit sollte da Ruhe sein.

TX16S Antenne innen neu.JPG

Die alte Antenne wird entfernt. Beim Abstecken am Sendemodul bitte aufpassen!! Über den uFL-Stecker ist ein Kleber. Diesen bitte erst rings herum einschneiden und vorsichtig die Antenne abziehen. Aufpassen das man die Buchse auf der Platine nicht abreißt!!!

Die neue Antenne wird anschließend einfach aufgesteckt und an dem Kabelstrang mit befestigt.

Zum Schluss mit der neuen 3D-gedruckten Platte alles wieder zusammenbauen.